Dorfpost 2/2019

Hypi Unihockeyturnier, 24. Februar

Am Wochenende vom 23.+24.02.2019 fand das 26. Hypi-Hockeyturnier statt. Die Blau-Weisse Armada aus Rupperswil meldete dieses Jahr 13 Mannschaften an. Das waren so viele wie noch nie in der Geschichte der Jugendriege Rupperswil. Man kann mit Stolz sagen, die Jugendriege Rupperswil hat vom gesamten Turnier 23.21% ausgemacht. Knapp einen Viertel. Dem entsprechend hoch war auch die Ausbeutung. Mit 5 Mannschaften haben sich die Rupperswiler für die Aargauer Meisterschaft 2019 qualifiziert.

Den Jungturner und Turnerinnen herzliche Gratulation für diese super Leistung!

Pascal Spanò

Volley Wintermeisterschaften Herren, 01. März

Während der Vorrunde haben sich die Mannschaften Rupperswil 1 und Rupperswil 2 gegen ihre Kontrahenten durchgesetzt und konnten so als Gruppenerste in die Finalrunde einziehen. Wegen zahlreichen Personenausfällen erhielt Rupperwil 3 noch Unterstützung von zwei schlagkräftigen Damen. Dem dritten Team lief die Vorrunde nicht ganz so wie erhoft.

In der Finalrunde spielten Rupperswil 1 und 2 um die ersten vier Plätze und Rupperswil 3 um die Ränge 9 bis 12. Alle Teams trumpften nochmals auf und liessen sich keine Chance entgehen, zu punkten. Das Highlight des Abends war das Derby zwischen Rupperswil 1 und 2. Die erste Mannschaft konnte den ersten Satz (12:11) für sich entscheiden. Die wackeren Spieler des zweiten Teams liessen sich aber nicht so schnell runterkriegen und konnten das Blatt schliesslich noch wenden. Schlussendlich entschieden sie den zweiten Satz mit zwei Punkten Vorsprung für sich und hatten somit eine knapp grössere Punktedifferenz in der Direktbegegnung. In den anderen Spielen konnten sich die beiden Teams - teilweise mit Müh und Not - behaupten und sicherten sich so den Doppelsieg für Rupperswil. Die dritte Mannschaft gab ebenfalls nochmals Vollgas und erkämpfte sich den 9. Platz. Aus Rupperswiler Sicht war diese Wintermeisterschaft nach Jahren der Flaute ein grosser Erfolg und wir können im kommenden Jahr endlich wieder eine Mannschaft in der Kategorie A stellen.

Volleynight Seon, 05. April

An der diesjährigen Volleynight in Seon waren zwei Rupperswiler Mannschaften mit am Start, jeweils eine in der Kategorie A und B. Drei intensive Montagstrainings sollten als Vorbereitung genügen.

Pünktlich um 19:00 Uhr begannen die Spiele. In der Vorrunde spielten beide Teams drei Spiele à zwei Sätze. Rupperswil 1 konnte alle Spiele für sich entscheiden und qualifizierte sich für die Spiele um Platz eins bis vier. Die «junge» Mannschaft Rupperswil 2 spielte als Gruppenzweite in der Finalrunde um die Ränge 5 bis 8.

Zwischen den einzelnen Matches blieb genügend Zeit, um mit den fast schon obligaten Spaghetti mit Vodkasauce den Kohldampf zu stillen, über Gott und die Dorfpolitik zu diskutieren oder beim Kartenspielen Präsident(in) zu werden.

Trotz allen Bemühungen, Schweiss und Fleiss mussten sich die Volleyballer in der A-Kategorie schliesslich (wieder einmal) gegen Holderbank geschlagen geben. Es reichte aber trotz allem doch noch für den zweiten Rang. Im B gaben die Jungen nochmals Vollgas und sicherten sich den 6. Platz.

Nachdem die gewonnen Fressalien verteilt und die Mannschaftsfotos abgelichtet waren, ging es gegen drei Uhr früh unfallfrei und sichtlich erschöpft wieder heim nach Rupperswil.

Tobias Kaufmann


Kreisturnverband Lenzburg