Samstag, 07. März 2020

Skiweekend Lenzerheide

Trotz einiger Ausfälle trafen sich 19 motivierte Freunde des Wintersportes am Samstagmorgen vor den Turnhallen Rupperswil. Das Gepäck war schnell verstaut und los ging die Fahrt quer durch die Schweiz ins Bündnerland. Unterwegs wurden wir durch das dreiköpfige Organisationskomitee (Nicolas, Fabian und Florim) mit frischen Gipfeli und Orangensaft verköstigt. Gegen neun Uhr trafen wir schliesslich bei der Talstation Portal Churwalden ein und bestiegen auch schon kurz darauf die Gondeln ins Skigebiet Lenzerheide. Nachdem das Gepäck im Berggasthaus Stätz Damiez deponiert war ging es ab auf die Pisten. Die verschiedenen Gruppen fanden zum gemeinsamen Mittagessen im Bergrestaurant Lavoz wieder zusammen. Mit gefüllten Bäuchen ging es wieder ab in den Schnee. Die Rupperswil liessen sich durch das Wetter nicht entmutigen und genossen die wenig besetzten Pisten in vollen Schwüngen. Am späteren Nachmittag trafen wir uns bei der Chillihütte zum Après-Ski, wo wir noch etwas verweilten bis die Zimmer bereit waren. Zum Nachtessen gab es leckere Cordon Bleus mit Pommes und Gemüse. Es wurde gemütlich geredet und Spiele gespielt, bevor wir dann noch die Iglu-Bar für einen kurzen Schlummertrunk besuchten.

Nach einem üppigen Frühstück standen wir am Sonntag schon bald auf den Skiern und Snowboards. Die Wolkendecke hatte sich über Nacht fast vollkommen gelichtet und so genossen wir grossartiges Wetter. Es hatte nun aber auch deutlich mehr Wintersportler auf der Piste und die Warteschlangen vor den Liften wurden etwas länger als noch am Vortag. Nach einem intensiven Skitag kamen wir kurz vor Vier wieder bei der Berghütte für die gemeinsame Talabfahrt zusammen. So neigte sich das diesjährige Skiweekend einem unfallfreien Ende zu.

Samstag, 07. März 2020

Kreisturnverband Lenzburg