Freitag, 20. April 2007

Jassabend im Rest. Bahnhof

An sechs Tischen sassen je vier Hobby-, Sportjasser im harten Kampf um die begehrte Trophäe, dem Wanderpokal.

Die OK Mitglieder Ernst, Bernhard, Bruno und Andreas hatten wieder einen reichhaltigen Gabentisch bereitgestellt. So stand für die drei Erstplatzierten je ein prall gefüllter Früchtekorb bereit. Die weiteren Preise waren wahlweise ein Speck- oder Russenzopf und dazu Dusch / Shampo Pflegemittel.

So gegen 22°° Uhr waren die drei Runden à 10 Spiele an allen Tischen beendet. Nun war das Rechnungsbüro "Bernhard" gefordert, die Punktzahlen jedes Spielers zusammen zu zählen und die Rangierung zu ermitteln. Die Zeit wurde von den Meisten genutzt, den kleinen oder grossen Hunger zu stillen.

Gespannt warteten die Spieler und die anwesenden zwei Fans auf das Rangverlesen. Dann war es soweit: Bruno verlies die Rangliste unter grossem Applaus.

1. Othmar Syz
2. Fritz Holliger
3. René Schärli

Auch die zwei Fans erhielten am Schluss eine Treueprämie in Form von Pflegemittel.
Mmmh… das wird wieder gut riechen am Montag in der Umkleidekabine!!

Vielen Dank an die Organisatoren und Wettstreiter.

Der Obmann

Freitag, 20. April 2007

Kreisturnverband Lenzburg