Samstag, 13. Dezember 2008

Spaghetti-Essen im Naturfreundehaus Oberflachs

Die Küchencrew Peter Jost, André Rohr, unter der Leitung von Hanspeter Hümbelin, luden auch dieses Jahr zum alljährlichen Spaghettiessen ein. Als Küchengehilfe wirkte der Schreiberling. An dieser Stelle vielen Dank an den Organisator Hanspeter und seine Mannschaft.

41 Männerriegler nahmen die Einladung an und trafen zum gemütlichen Beisammensein in der Naturfreundehütte ein. Die meisten nahmen den Weg vom Bahnhof Rupperswil über die Gislifluh, inklusive Gipfeltrunk, in Angriff. Bei schönem Wetter genossen sie die verschneiten Wälder, Wege und Wiesen. Die weisse Pracht betrug je nach Örtlichkeit 10 bis 30 cm.
Roland übernahm die Führung der Wanderfreudigen. Laut Aussagen Beteiligter hatte er zu jeder Zeit alles fest im Griff. Wie seit vielen Jahren schon, spendierte er auch dieses Jahr den feinen Gipfelwein (dieses Jahr Glühwein). Vielen Dank Roland im Namen aller Anwesenden.

In der Hütte wartete ein Apéro auf die zum Teil "halb erschöpften" Wanderer. Nur so ist zu erklären, dass einige zuerst ein Glas Mineralwasser vor dem Weissen brauchten... Marcel, Happy Birthday und vielen Dank für den Apéro!

Danach konnten alle die Kochkünste der Küchenmannschaft geniessen. Als Vorspeise gab es einen Mischsalat gespickt mit Zwiebeln und Knoblauch. Anschliessend dieSpaghetti Barilla Nr. 7 mit Sauce Bolognese. Die Sauce hat uns unser Metzgermeister Adolf zubereitet. Zwischen dem Essen wurde diskutiert und lustige, zum Teil träfe Witze erzählt. Kurze Ansätze von Gesang waren auch zu hören. Leider gehen die Texte mit den Jahren verloren. Ich denke der Obmann muss beim nächsten Mal die Gesangsbüchlein mitnehmen.

Später gab es noch Kaffee und feine Kuchen und Torten.

Vielen Dank allen Beteiligten, Kuchen-, Torten-, Schnapsspendern und unserem Kuchentaxichauffeur. Ein weiterer Dank an die beiden Mitglieder, die uns mit einem willkommenen Batzen unterstützten.

Ein schöner, traditioneller und vorweihnächtlicher Anlass ist uns wieder bestens gelungen!



Der Obmann
Rolf Richner

Samstag, 13. Dezember 2008

Kreisturnverband Lenzburg