Heimmatch gegen AUW, 20.11.2017

Beim ersten Satz hatten wir grosse Mühe uns auf dem Spielfeld zu finden und zu organisieren. Jede hatte das Gefühl, die andere nimmt den Ball ab in der Annahme, da gab es viele Missverständnisse und der Kampfgeist fehlte um die Bälle dann noch zu retten. Wir verloren den ersten Satz 13:25

Der Wille war wohl da, es besser zu machen im zweiten Satz. Dies spürte man dann doch auch am Resultat an 21:25. Doch dies reichte eben doch nicht um zu gewinnen.

Das Spielgefühl im dritten Satz kam einfach nicht besser, wir konnten nicht gut zusammen spielen und somit wurde das Annehmen zum Pass und Angreifen als Abschluss unruhig, unsicher und fehlerhaft. Mit unseren Eigenfehler die wir machten hatte es der Gegner einfach, so  gewann Auw den dritten Satz mit 25:19

Unsere Unsicherheit bei der  Aufstellung müssen wir unbedingt eliminieren sowie die Eigenfehler, damit wir unseren ersten Sieg einfahren können.

Frauenpower kämpfen weiter und lernen aus den Fehlern

Verfasst von Corinne Gygax


Kreisturnverband Lenzburg